wilde Blume vor einem Gebirgssee

Neo Klassik lädt Dich zum Hören und zum Entspannen ein

Wenn Du Dich entspannen willst, hörst Du besonders gerne Musik? Dabei denkst Du an Singer-Songwriter, an Folk- und Rock-Balladen oder die „ruhigen” Stücke von Lady Gaga und Kate Perry? Vielleicht noch an Aretha Franklin und Amy Winehouse? Aber an Klassik denkst Du dabei wahrscheinlich (noch) nicht. Solltest Du aber. Denn Neue Klassische Musik (Neo Klassik) hat längst nichts mehr mit den strengen und immer mehr oder weniger ähnlich interpretierten Orchesterwerken eines Beethovens, Vivaldis, Brahms, Mozarts oder der opulent ausgestatten Opern von Wagner oder Verdi zu tun. Denn Neo Klassik nutzt Improvisation, zeitgemäße Instrumentierung, Gesang wie man ihn auch aus der House-Music kennt und nutzt so Deine Hörgewohnheiten.

Höre und entscheide selbst, wie entspannend sich Neo Klassik für Deine Ohren anfühlt

Wir haben Dir eine kleine Playlist mit den aktuellen Stars der Neo Klassik zusammengestellt. Die Grenzen sind dabei fließend. Manche dieser Songs kannst Du auch in Clubs hören, andere sind als Filmmusik bekannt. Und natürlich finden sich auch solche, die sehr nah am klassischen Repertoire sind.

HVOB – mehr Club weniger Konzertsaal

Das österreichische Projekt HVOB (Her Voice Over Boys) wird als Fusion-Musik beschrieben. Als Club-Act bedienen sich die beiden Musiker:innen Anna Müller und Paul Wallner aber auch bei klassischen Klängen und kreieren damit einen schwebenden, entspannenden und rhythmisch akzentuierten Sound:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NILS FRAHM – Klassik meets Minimal Electro

Der Hamburger Nils Frahm, längst Star der Szene, ist ein klassisch ausgebildeter Pianist und Komponist, der klassisches Konzertpublikum genauso begeistert wie er in der Clubszene für Furore sorgt. Er ist ein typischer Grenzgänger zwischen den Welten und hat für seine Filmmusik bereits den Deutschen Filmpreis für seine Filmmusik erhalten. Sein Auftritt in der Hamburger Elbphilharmonie begeisterte 2019 das ausverkaufte Haus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

OLAFUR ARNALDS – international zuhause

Olafur Arnalds ist ein isländischer Multiinstrumentalist und bewegt sich mit seinen Kompositionen zwischen elektronischer Musik und Neo Klassik. Auch er schreibt Filmmusik. Er hat sein Studium der klassischen Musiktheorie und Komposition abgebrochen, weil der die Abgehobenheit und den Elitarismus der klassischen Musikszene ablehnt. Dabei lassen sich in seinen Werken viele Anklänge an ein klassische Musikinterpretation finden, jedoch nie abgehoben oder angestaubt. Der Isländer ist heute einer der angesagtesten Stars der Szene und füllt weltweit mühlos selbst die größten Konzertsäle.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MAX RICHTER – der Neo Klassik Superstar

Der in Hameln geborene Engländer Max Richter ist der Superstar der Neo Klassik-Szene. Er ist zudem ein gefragter Fimkomponist, der z. B. die Musik zu Bratt Pitts Weltraumepos „Ad Astra” beigesteuert hat. Seine klassischen Wurzeln sind unüberhörbar. Seine Kompositionen werden oft mit kammermusikalischer Instrumentierung und elekronischen Ambient-Samples angereichert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LUDOVICO EINAUDI – Neo Klassik klassisch

Der Italiener Ludovico Einaudi ist tief in der klassischen Kompositionstechnik verankert und zudem klassisch ausgebildeter Pianist. Sein Werdegang ist bezeichnend für viele Musiker der Neo Klassik-Szene. Nachdem er sich jahrelang mit orchestralen Werken und Kammermusik beschäftigt hatte, änderte er seinen musikalischen Weg durch die Beschäftigung mit Bands wie Coldplay, Radiohead und Björk, wie er in einem Interview einmal sagte. Seine Filmografie umfasst erstaunlich viele Titel. Auch dabei verschiebt er die Grenze der klassischen Musik tief hinein ins Land der Popular Music.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AGNES OBEL – vom Pop zur Neo Klassik

Die Dänin geht den umgekehrten Weg: Als bekannte Popkünstlerin und Singer Songwriterin entdeckte Sie ihre Liebe zur klassischen Musik erst später bzw. kehrte so wieder zu den Wurzeln Ihrer Kindheit zurück. Sie sagte in einem Interview: „„Ich hatte einen klassischen Klavierlehrer, der mir sagte, ich solle das, was mir nicht gefällt, auch nicht spielen. Also spielte ich nur, was mir gefiel. Ich wurde nie gezwungen, etwas anderes zu spielen.” Und genau das tut sie heute – und löst damit ebenfalls die Grenzen auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

JOHANN JOHANNSSON – der Filmkomponist

Der leider viel zu früh verstorbene Islämder Johann Johannsson war in erster Linie Filmkomponist und erhielt mit dem Film „Die Entdeckung der Unendlichkeit” einen Golden Globe. Seine Musik ist meistens orchestral geprägt, verwendet dafür aber auch viele Sujets aus der elektronischen und improvisierten (Rock-) Musik. Er ist derjenige, der am eindringlichsten „Hörbilder” liefert und gehört wohl zu denen, die das Genre Neo Klassik – vor allem durch Filmmusik – bei einem breitem Publikum bekannt machten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

KIASMOS – zwischen Club und Klavier

Das Musiker-Duo aus Island und von den Faröer Inseln macht – so sagen sie – Minimal Techno. Kann man so sehen – auch wenn die Elemente des Neo Klassik unüberhörbar und in ihrer Musik stilprägend sind. Ihr meditativer Sound lädt zum entspannten Zuhören ein und gibt Dir jede Menge „good vibes”, die man in unserer hektischen Zeit sehr gut gebrauchen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

vivvre – life is good

Warum wir Dir die Neo Klassik gerne ans Ohr legen? Ganz einfach, weil wir in der Neo Klassik den Sound von vivvre hören. Sie ist die perfekte Symbiose all der Welten, in denen wir uns in unserem Alltag bewegen. Und gleichzeitig ein Statement für Entschleunigung, Konzentration, Meditation und Emotion. Deine Gesundheit wird ja nicht nur durch Ernährung, medizinische Aspekte oder Deinem Fitnesszustand definiert. Sie gründet sich auch auf Dein Bewusstsein, Deinen Optimismus und die Kunst, entspannen und innere Ruhe finden zu können – also auf Deinen Lebensstil. Aus diesem Mix ist unser Motto gemacht: „life is good” – so fühlt sich vivvre an. Und so klingt er: the sound of vivvre (by Jens Südkamp)

Write

Read