wilde Blume vor einem Gebirgssee

cLGI: Schlüsselbegriff Deiner Gesundheit

Der medizinische Fachterminus „chronic low-grade inflammation” (cLGI) ist ein Schlüsselbegriff, wenn es um Deine Gesundheit geht. cLGI bedeutet: chronisch niedriggradige Entzündungen. Entzündungen sind immer ein Zeichen dafür, dass das Immunsystem aktiviert und auf Angriff gepolt ist. Eine Immunsystem-Aktivierung erfordert besondere Kraftanstrengungen Deines Körpers, die ihn auf Dauer ermüden. Chronische Entzündungen sind immer ein ernst zunehmender Hinweis auf Störungen Deines Gesundheitssystems.

Besonders heimtückisch sind die chronisch niedriggradige Entzündungen (cLGI), denn Du wirst weder einen unmittelbaren Schmerz spüren, noch eine offensichtliche Verletzung oder Wunde sehen. Niedriggradige Entzündungen sind subtil und ein grundsätzlich schleichender Prozess. Da sie unter der Wahrnehmungsschwelle liegen, ist die Gefahr dementsprechend groß, dass sie chronisch werden, also dein Immunsystem permanent fordern und unter Stress setzen.

Wenn freie Radikale Deine oxidative Balance gefährden

Dein Körper ist darauf angewiesen, dass eine bestmögliche Balance zwischen Oxidantien (freie Radikale) und Anti-Oxidantien herrscht. Entzündungen können immer ein Zeichen für eine gestörte Balance sein. Das grundlegende Problem: Oxidantien – also freie Radikale – fehlt in ihrem Zellaufbau ein Elektron, weshalb sie danach bestrebt sind, sich dieses Elektron anderweitig zu beschaffen [rauben]. Anti-Oxidantien besitzen die herausragende Fähigkeit, genau dieses fehlende“ Elektron zu spenden. Verfügt Dein Körper nun nicht über ausreichend Anti-Oxidantien, verliert Dein Immunsystem die Balance und es treten Entzündungen auf. Entzündungsherde wiederum sind immer der Ausgangspunkt von – auch gefährlichen – Krankheiten.

Jeder Mensch – und damit jedes Immunsystem – ist individuell. Die eigene Konstitution und Veranlagung entscheiden darüber, ob bzw. wo Du „Schwachstellen“ hast. Das kann eine sehr empfindliche Haut sein, die zu Rötungen, Hautunreinheiten und Pigmentstörungen neigt; oder sensible Augen, die auf Sonne, Pollenflug und Abgase reagieren; auch Haarausfall kann ursächlich auf oxidativen Einfluss zurückgeführt werden. Die individuellen, angeborenen Ausprägungen [=genetische Prädispositionierungen] betreffen natürlich auch das Gesundheitsbild der inneren Organe, die muskuläre Fitness oder die mentale Leistungsfähigkeit. Oxidative Prozesse können genau dort ansetzen, wo Du ein individuelles Defizit hast, diese Schwachstelle ausnutzen und somit eine Immunsystem-Aktivierung einleiten.

Gefährlich wird es besonders dann, wenn diese Immunsystem-Aktivierung permanent, also chronisch aktiv ist. Das ist purer Stress für Deinen Körper. Ist die oxidative Balance dauerhaft gestört, führt dies auf lange Sicht zu schweren Krankheitsbildern wie Schlaganfall, Herzinfarkt oder Krebs. Ausgangspunkt sind meistens chronisch niedriggradige Entzündungen (cLGI).

Nicht merkbare, chronische Entzündungen (cLGI) sind für die Immunabwehr purer Stress. Die permanente Überlastung bringt das Immunsystem aus der Balance und führt langfristig zur Krankheit. Foto: Martin Lopez by pexels

cLGI – der Anfang vieler Syndrome

Chronisch niedriggradige Dauer-Entzündungen – und damit permanenter oxidativer Stress – können zu Syndromen führen, die man zuerst garnicht so ernst nimmt:

  • schlechte Laune
  • Gefühl der Überforderung
  • Konzentrationsschwäche
  • aber auch: unerklärliche Gewichtszunahme
  • Rötung der Haut, Hautentzündung und Haarausfall
  • oder: Verdauungsstörungen und Appetitlosigkeit

Die Binsenweisheit „die Haut ist der Spiegel Deiner Seele” ist tatsächlich wissenschaftlich erwiesen. Die Haut ist ein „Eliminationsorgan“ – wie Darm, Lunge und Niere –, um „giftige Stoffe” aus dem Körper zu entsorgen. Wenn die Haut optisch stark reagiert und sich das Hautbild verändert oder Hautprobleme auftreten, ist dies ein klassisches Zeichen für Entzündungen. Aus medizinischer Sicht gilt:

eine Immunsystem-Aktivierung
zeigt sich immer als Entzündung!

cLGI beeinflusst auch Dein psychisches Wohlbefinden

Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit, keine Lust auf nichts – und irgendwie auch ohne Grund? cGLI kann oftmals der Auslöser sein. Foto by pixabay

Verliert das Immunsystem das Gleichgewicht, schadet das nicht nur der Gesundheit, sondern belastet auch Deinen Wohlfühl-Faktor. Chronisch niedriggradige Entzündungen erzeugen psychischen Stress:

  • mangelnde Motivation in Beruf und Freizeit
  • ständige Müdigkeit und sozialer Rückzug
  • erhöhte Schmerzempfindlichkeit
  • depressive Grundstimmung

Wenn das Immunsystem aktiviert ist (chronic low-grade inflammation), signalisiert es, sich auszuruhen und zurückzuziehen. Es sendet neuronale Reize einer körperlichen Erkrankung (Sickness Behaviour). Durch Isolation will das Immunsystem den Körper schützen, um so in Ruhe wieder zu gesunden.

Astaxanthin & Vitamine A, C, E schützen vor cLGI

VIVVRE LIFE unterstützt das Immunsystem, chronic low-grade inflammation (cLGI) bzw. die „chronische Immunsystem-Aktivierung” in den Griff zu bekommen, indem die oxidative Balance wieder hergestellt wird und freie Radikale neutralisiert werden.

VIVVRE LIFE mit dem Antioxidant-Komplex Astaxanthin & Vitamin A, C, E unterstützt das Immunsystem, die perfekte Balance zu halten, indem dem Körper vermehrt Anti-Oxidantien zur Verfügung gestellt werden, um freie Radikale zu neutralisieren. Der wichtigste Effekt: chronisch niedriggradige Entzündungen (cLGI) können dadurch verhindert werden und eine oxidative Balance wird geschaffen. Durch die optimierte Rezeptur von VIVVRE LIFE unterstützen sich die starken Antioxidantien Vitamin A, C und E sowie der sekundäre Pflanzenstoff Astaxanthin und wirken synergetisch. Vitamine & sekundäre Pflanzenstoffe verstärken sich gegenseitig in ihrer antioxidativen Wirkung und erreichen damit ein höheres antioxidatives Potenzial als Monosubstanzen (wie z. B. Vitamin A-Tabletten)!

Wie VIVVRE LIFE auf Dein Immunsystem wirkt

Eine immer wiederkehrende Frage: „wie wirkt VIVVRE LIFE bei mir?” Die Antwort ist so komplex wie das Immunsysstem und hängt stark von Deiner indiviuellen Konstitution und Veranlagung ab:

  • Es gibt VIVVRE LIFE-Anwender:innen, die „gar nichts spüren” und erst nach einem Jahr, wenn sie beim Hausarzt routinemäßig ein großes Blutbild machen lassen, dann massiv reduzierte Entzündungswerte feststellen können.
  • Andere Anwender:innen berichten von merklich gesteigerter mentaler Fitness, gestärkter Konzentration oder körperlicher Ausdauer.
  • Oft wird nach 4- 6 Wochen konsequenter Einnahme von stärkerem Haarwachstum und sichtbar gesunderer Hautfarbe berichtet.
  • Einige wenige Anwender:innen berichten nach einiger Zeit von einer Verbesserung der Sehkraft.
  • Ein besonders hohes Anwender:innen-Feeedback ist bei Wirkungen auf Hautstruktur und Hautgesundheit festzustellen: Reduzierung von Pigment-Flecken, weniger Hautentzündungen, gesunde Hautfarbe und eine sichtbare Haut-Glättung sind dabei die am häufigsten erwähnten positiven Effekte.
  • Negative Effekte, die durch die Einnahme von VIVVRE LIFE verursacht werden, treten nicht auf. Die Verträglichkeit der natürlichen Rezeptur wurde von Anwender:innen durchwegs bestätigt.

Was hat „Anti-Aging” mit Wohlfühlen zu tun?

Perfekte Balance und ein gesundes Immunsystem stoppt nicht nur körpereigene Entzündungen sondern führt langfristig auch zu Effekten, die man gerne Anti-Aging nennt. Fit, vital und lebensfroh. Foto: Rachel Claire by pexels

Fast man die Anwender:innen-Erfahrungen zusammen, zeigt sich, dass zwar jeder Mensch individuell auf die Unterstützung der oxidativen Balance und die Eindämmung von Entzündungen reagiert, allen Berichten aber eins gemein ist: perfekte oxidative Balance ist die Grundlage für „Anti-Aging” – und zwar nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich. Ist die mentale und körperliche Fitness gestärkt, muss der Körper nicht mehr mit Müdigkeit und Ruhephasen auf Entzündungen im Körper reagieren. Ist man körperlich gesund, ist er zudem mit seinem äußeren Erscheinungsbild (Haut, Haare) zufrieden und man fühlt sich immer frischer, aktiver und damit auch jünger.

Genau das wollen „Anti-Aging-Produkte” auch erreichen. Aus dieser Perspektive könnte man sagen, dass VIVVRE LIFE eine Anti-Aging-Formulierung der „anderen Art” ist. Denn Ansatzpunkt ist der Faktor: Gesundheit – und nicht Beauty. VIVVRE LIFE ist die denkbar wirksamste Anti-Oxidant-Formulierung, deren Ziel es ist, das Immunsystem dabei zu unterstützen, den Zustand optimaler oxidativer Balance zu halten. Für ein Leben in Balance mit sich und der Umwelt.

Dieser möglichst permanente Zustand Deiner körpereigenen oxidativen Balance wiederum ist das, was den Nobelpreisträger Ilya Mechnikov, „Vater der modernen Immunologie“, antrieb und zu vielen seiner wissenschaftlichen Erkenntnissen führte – darunter insbesondere die von ihm begründete Entzündungstheorie mit der zentralen Aussage:

Je höher das Maß an Entzündungen
im Körper – umso schneller altert man.

Write

Read